Paartherapie

Was ist eine Paartherapie?

Die Paartherapie hat das Ziel partnerschaftliche Konflikte und Herausforderungen wie Eheprobleme, dauerhafte Konflikte, etc. aufzuarbeiten und zu überwinden. Sie stellt, anders als die Psychotherapie, keine Heilbehandlung dar. Die Paartherapie dient vor allen Dingen der Bearbeitung akuter oder chronischer Konflikte und Probleme in einer Partnerschaft die sie nicht ohne Unterstützung überwinden können. Nach Möglichkeit sollten beide Partner an der gemeinsamen Arbeit teilnehmen. Allerdings kann auch die individuelle psychologische Arbeit ein Teil des paartherapeutischen Prozesses sein um dann gemeinsam wieder einen Schritt weiterzukommen. Ziel ist neben der Bewältigung von akuten Problemen die Vermittlung und Einübung von Beziehungskompetenz in Ihrem individuellen Lebenskonzept.

Unsere gemeinsame Arbeit beginnt damit, einen Rahmen zu schaffen, in dem sie ihre Bedürfnisse, Ängste und Sorgen zum Ausdruck bringen können.

Methodisch ist die Paartherapie bei einem Therapeuten längerfristiger und tiefgehender angelegt, als die bei einer reinen Paar- oder Eheberatung wie z. B. in einer Beratungsstelle.

 

Angewandte Methoden:

  • Gesprächsführung nach C. Rogers
  • Techniken der Mediation
  • Techniken aus dem Coaching
  • Rollenspiele
  • Kommunikationstraining

 

Die Grundprinzipien meiner Arbeit sind Empathie, Akzeptanz, Offenheit und selbstverständlich Diskretion.

Kontaktieren Sie mich gerne für die Vereinbarung des Termins zu Ihrem kostenlosen Erstgespräch.